Was ist neu in GooGIS 2 ?

Mit der Umstellung der GoogleMaps™ API von Version 2 auf Version 3 wurde GooGIS komplett überarbeitet.

Neben den Anpassungen für ein modernes und homogenes Design sind viele neue Funktionen in diese Version von GooGIS eingeflossen. Im Folgenden werden die Änderungen kurz erläutert.

Map-Client

- Neues Design

- Aufruf der Einzelportale über Registerkarten

- Toolbar mit neuen Buttons

- Homogener Iconsatz

- Verschieden Themes

- Infofenster statt Bubble (konfigurierbar)

- Neue Funktionen

- Über SQL-Aufrufe frei konfigurierbare Suche

- Mandantenabhängige Suche

- Globale Suche über alle Mandanten

- Mehrsprachigkeit

- Temporäres Einbinden von WMS-Diensten

- Temporäres Einbinden von KML-Dateien

- Modul "Bürgerbeteiligung"

- Banner mit wechselnden Anzeigen

- Tracking-Funktion

- Automatischer Wechsel zwischen mobiler und Desktop-Version

GeoCMS

- Neue Funktionen

- ... beim Digitalisieren

- Einbinden des Layerbaumes in das GeoCMS

- Auswahl verschiedener Kartengrundlagen (z. B. ALK)

- Übersichtliche Verwaltung der Kategorie-Symbole

- Einordnung in Unterordner

- Automatische Gruppierung anhand der Ordnernamen

- Erweiterte WMS-Verwaltung

- Verwaltung von Themen für GooGIS-Mobile

- Import von KML-Dateien